Runde 0.9

Veröffentlicht 04/02/2014 von Pseudorebell

Sie ist aufs Bett geklettert und steht nackt vor mir. Ich mag das wenn sie größer ist als ich. Meine Nase liegt in ihrem Busen und ich kann sie dort einatmen. Ihre Nippel recken sich mir entgegen – ich senke meine Lippen darauf und lausche ihren Klängen. So stehen wir ein paar Minuten, meine Lippen ihre Brüste liebkosend während meine Finger auf ihrem Körper ausloten, welcher Punkt denn gerade besonders gut ist.

Irgendwie hat sie sich auf den Rücken bugsiert. Ich sitze auf ihr und reibe auffordernd meinen Hintern an ihrem Becken. Als ich ihre Brüste greife schließt sie die Augen. Wieder senke ich die Lippen und lasse Finger zwischen ihre Beine tauchen. Ich hole ihre Hand zur Hilfe und als wir und küssen spüre ich, wie sehr sie das hier gerade will. Aber eigentlich sind wir wegen etwas anderem hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: