Im Rücken

Veröffentlicht 26/01/2014 von Pseudorebell

Wir haben es noch mal auf alle erdenklichen Arten getan. Jeder zwei mal oben, mit viel Berührung, Miss Universe unkontrollierten Schlägen auf meine Brust, Küssen, Lecken und Kommen. Und jetzt liegt sie dort vor mit und wendet den Blick ab. In dieser Situation lasse ich sie in Ruhe. Sie braucht das, muss drei Minuten durchatmen und wieder zu sich finden. Und es ist ok, ich habe gelernt damit umzugehen.

Und dann liegt sie plötzlich auf meinem Rücken. Ich atme gegen ihr Gewicht, spüre ihren Atem in meinem Nacken und fühle ihren nackten Körper und die Wärme, die er abstrahlt. Ich mache die Augen zu und schwebe mit den Gedanken ein wenig davon.

Als sie aufsteht wischt sie über meinen Rücken. Da klebt Wimperntusche dran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: