Korrespondenzen III

Veröffentlicht 13/01/2014 von Miss Universe

Pseudorebell:
Der Gedanke an Dich erwischt mich, einfach so. Und schon stelle ich mir vor, Dich zu küssen. Dir Dein Shirt auszuziehen. Ich male mir aus, dass wir scharf aufeinander sind, uns gierig küssen und gar nicht erwarten können, aus den Klamotten rauszukommen. Ich reibe Daumen und Zeigefinger aneinander, als ich mir vorstelle, Deine Brüste anzufassen. Ich liege dabei halb auf Dir, spüre, wie mein Schwanz sich an Deinem Bein anfühlt und fantasiere Deine Bewegung unter mir herbei, als Du ihn an der Oberschenkelinnenseite fühlen möchtest. Du sagst „fick mich“ und als ich endlich in Dir bin, explodieren die Nerven in meiner Lende.

Miss:
Mir läuft gerade das Blut so heiß durch den Körper. Ich will mich an Dich drängen und Dir meine Wärme aufdrücken.

Pseudorebell:
Das gefällt Dir ne? Na, ist Deine kleine hübsche Pussi ganz nass geworden? Ich habe gerade allerdings viel mehr Interesse an Deiner Kehrseite. So ein Klaps auf den Po gefällt Dir bestimmt auch. Und beim nächsten Mal tue ich es ein bisschen fester. Und dann noch ein bisschen fester. Man sieht schon den Abdruck meiner Hand auf Deiner weißen Haut. Und es knallt so schön. Und? Ich habe noch keine „Danke“ von Dir gehört. Beim nächsten Schlag will ich eines hören, klar? Dreh Dich mal um, leg Dich da auf den Tisch und spreiz Deine Schenkel. Ich will doch mal sehen, ob es Dir gefällt wenn meine flache Hand auf Deine Lippen trifft.

Miss:
Oh, ja  das gefällt mir. Gib mir ein paar Klapse, bis die Haut warm ist, alles voller Blut und angespannter Nerven. Und dann gib mir noch ein klitzekleines bisschen mehr, bis es leicht schmerzt, so dass ich Verlangen und Schmerz und Geilheit gar nicht mehr auseinander halten kann und nur noch weiß, dass es sehr, sehr intensiv ist, was ich da auf meinen Lippen spüre… Und dann küss mich dort. Hach!

Pseudorebell:
Deine Lippen öffnen sich mit dem ersten Strich. Dein Geschlecht empfängt meine Zunge und Du schmeckst heiß und scharf. Ich mache die Zunge spitz, suche Deine Klitoris und finde sie. Und dann drücke ich mein Gesicht in Dich und Du windest Dich über mir. Du fasst meine Haare, zerrst meinen Kopf neben Deinen und flüsterst „und jetzt fick mich endlich“. Aber vlt musst Du Dich noch ein wenig gedulden

Miss:
Mein hungriges Becken drängt sich Deinem Schwanz entgegen. Du musst Dich aktiv wehren, sonst würdest Du widerstandslos in mich gleiten und mich endlich füllen. Bitte, bitte, wenigstens den Finger! Gib mir irgendetwas für dieses nasse, gierige Loch! Fass mich, nimm mich, fick mich!

Pseudorebell:
Es fühlt sich doch bestimmt gut an, wenn Du unten kräftig gepackt wirst. Du kriegst meine Fingerkuppen. Zuerst nur aufgelegt, dann drücke ich Deine Lippen zusammen. Na los, sag noch mal bitte. Dann kriegst einen Finger. Und dann vlt. noch einen.. oder zwei. Das würde dir gefallen ne? Am besten gleich die ganze Hand. Aber erst halte ich Dich mit gekrümmten Fingern fest bis Du schreist

Miss:
Fester, fester, bitte drück zu – ich will Dich spüren! Ja, so, noch mehr! Au, nicht so doll! Nicht dort. Aah! Du tust mir weh!
Besser. Genau. So. Schön langsam. Mehr. Gib mir noch einen Finger. Mehr. Füll mich ganz aus. Und jetzt beweg Dich. Oh, ja. Oh…

Pseudorebell:
Du stehst doch drauf wenn ich ganz tief in Dir bin. Fass mal meinen Schwanz an. Er ist groß und prall und damit fahre ich jetzt in Dich. Na, ist das geil? Ich halte still damit Du spüren kannst, wie seine Spitze in Dir pocht. Und jetzt ziehe ich mich langsam zurück, stoße Dich kraftvoll, mit Wucht und es knallt, wenn unsere Körper kolidieren. Los, schau mich an und sag mir, wie gern Du gefickt wirst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: