Einzel

Veröffentlicht 01/01/2014 von Miss Universe
Vielleicht liegt es an den ganzen zwangsentspannten Feiertagen. Vielleicht sollte ich aber auch aufhören, immer Herleitungen und Erkärungen zu suchen, anstatt mich einfach daran zu erfreuen, dass es jedes Mal anders und unvorhersehbar ist. Eigentlich entzieht es sich diesmal sogar der Nachbetrachtung, weil ich schlicht so weggetreten war.

Ich erinnere mich noch, wie er da halbnackt sitzt auf diesem schäbigen Bett und ich mich wundere, wie überaus appetitlich dieser Anblick auf mich wirkt. Dann bin ich wohl über ihn gekommen – und viel mehr weiß ich auch schon nicht mehr. Ich wollte einfach alles und das viel und sofort und dann noch einmal – ohne wenn, ohne aber, ohne Schnörkel. Gib mir deinen Schwanz. Jetzt.

Wie geradezu ruppig ich ihn gevögelt habe. Wie ich mich immerzu gegen besseres Wissen an ihm gestoßen habe, bis pausenlos vollkommen unartikuliertes, tierisches Gebrüll aus mir heraus quoll, so laut und unmenschlich, dass es sogar in meinem abgeschalteten Hirn ein wundersames Echo hinterließ. Wie ich gleichzeitig nicht genug bekommen konnte und schon an einer Überdosis litt. Es hatte etwas von Binge Fucking, nur ohne kotzen.
Aber es war keine Kompensation, und es war ohne Verachtung für irgendwen. Es war nur ein ungestörter Durchmarsch meiner egoistischen Triebe; es war der totale Ausfall von Raffinesse, Kultur und Kommunikation. Ein unumwundener Alleingang. Ich habe an nichts gedacht und ganz sicher auch nicht an ihn. „Rücksichtslos“ umschreibt den Vorgang durchaus zutreffend. Aber gefallen hat es ihm trotzdem, hat er versichtert. Und wahrscheinlich nicht einmal nur deshalb, weil er sich so schön benutzt fühlen konnte dabei.
Advertisements

Ein Kommentar zu “Einzel

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: