Notizen aus der Mittagspause VII

Veröffentlicht 07/12/2013 von Pseudorebell

Ich stehe mit dem Rücken zur Wand und lasse sie kommen. Sie legt die Hände auf meine Brust, ich fasse sie am Arsch und ziehe sie ran. Ich mag es sie so zu halten, meine Hüfte gegen ihre zu drücken mit der eindeutigen Absicht sie spüren zu lassen, dass ich scharf auf sie bin. Ihre Lippen hauchen mich an, touchieren meinen Hals und schließlich meine Lippen. Eigentlich will ich was ganz anderes Miss.

Ich drehe sie um mich, jetzt steht sie mit dem Rücken zu mir und stützt sich an der Wand ab. Ich packe sie in der Hüfte und wieder drücke ich mich gegen sie. Eine Hand hält ihren Nacken. Das mag sie. Ein wenig fest genau an dieser Stelle angefasse werden lässt sie jedes Mal leise stöhnen und die Atmung schwer werden. Noch mal drehe ich sie, lasse sie die Hose öffnen und halte sie diesmal im Schritt. Die Wärme ihrer Pussi schlägt meinen Fingern entgegen. Ich drücke ihren Körper mit meinem Unterarm gegen die Wand, darauf bedacht, ein wenig den Hals zu erwischen. Wieder ein Stöhnen und schließlich flüstert sie mir leise zu, dass sie ficken möchte.

Dieser Ort lässt nur die eine Position im Stehen zu. Ich zittere kurz, als endlich in sie fahren darf. Und ich lasse mir Zeit. Und sie? Gibt Geräusche von sich, als sei das hier kein öffentlicher Ort – und ich stehe unendlich darauf. Die Fahrt wird schneller und fester, ich knete ihren Arsch, ihre Schenkel und ihren Rücken. Als sie nach mir greift bin ich kurz davor zu explodieren. Ich komme mit einem zu lauten Stöhnen für diesen Ort und lege mich für drei Sekunden auf ihrem gebeugten Körper ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: