Oktopus

Veröffentlicht 11/07/2013 von Pseudorebell

Wir sind mit der Schönen unterwegs. Wie schon gesagt: Wir müssen uns nicht verstellen, sie weiß um unser Geheimnis. Ich erzähle ihr wie es dazu kam und sie hört sogar zu. Kurz danach ergreift Miss Universe die Gelegenheit und springt ins Wasser. Natürlich hat sie keinen Bikini dabei und schwimmt nackt. Das Wasser sei herrlich sagt sie und darum greife auch ich nach der Gelegenheit und gehe nackt baden. Als ich das Wasser verlasse scheut sich die Schönheit überhaupt nicht, mir dabei zuzuschauen und ich gewinne den Eindruck ihr gefällt, was sie sieht.

Wir liegen am Wasser auf einer ganz leich abschüssigen Wiese. Es ist wolkenverhangen, Regen liegt in der Luft und wir sind angetrunken. Die Schöne albert mir Grashalmen herum und kitzelt Miss Universe in der Nase und an den Ohren. Die schnaubt und schüttelt ihren Kopf und ich fordere die Schöne auf, es auch bei mir mal auszuprobieren. Tut sie und ich halte tapfer Stand. Wir trinken und irgendwann sind meine Beine und die von Miss Universe ineinander verkeilt. Ich streichle sie, fasse ihren Bauch und ihre Schenkel. Als die Schöne austreten muss setzte ich mich auf Miss Universe und wir küssen uns – erstaunlicherweise bin ich wieder runter, bevor die Schöne zurückkommt.

Weiter. Wir liegen nebeneinader und schauen in den Himmel und aufs Wasser. Meine Hände ruhen auf Miss Universe Körper und irgendwann merke ich, dass beide Mädels ihre Hände ineinader verschlungen haben. Was soll ich tun? Sie hatte mal abgelehnt als Adjutantin für Project Threesome zur Verfügung zu stehen. Andereseits bildete ich mir gerade eben noch ein, sie mochte es, meinen nackten Körper anzuschauen. Ich reiße wieder einen Grashalm ab und kitzle erst Miss Universe und dann sie. Ich traue mich ihren Hals zu streicheln und sie macht keinerlei Beanstandungen. „Kitzelt das“ frage ich. „Das macht was anderes als kitzeln“ sagt sie – ihre Augen sind geschlossen. Ihr Dekolte liegt eingermaßen offen und ich fahre weiter nach unten. Keine abwehrende oder gar boshafte Reaktion. Bilde ich mir das ein, oder richten sich gerade ihre Nippel auf? Egal. Ich werfe den Halm weg und lege meine Hand über Miss Universe Körper.

Und dann passierts. Sie greift meine Hand und streichelt sie. Miss Universe merkt das und macht mit, schiebt ihre Hand unter ihre Hüfte und die Schöne fährt an meinem Arm hoch und runter. Wenn ich schonmal traue, dann geht auch noch mehr. Kurz bin ich versucht mich auf ihre andere Seite zu legen aber die Holzhammermethode ist schon mal schief gegangen. Also lieber langsam – ich schieb meine Hand unter ihr Shirt und streichle ihren Bauch. Sie streichelt mich, sie streichelt Miss Universe, Miss Universe streichelt mich. Irgendwann kichert sie und meint unsere aller Hände fühlten sich an, wie ein Oktopus.

Ganz unvermittelt küssen sie sich und kurz danach ruft Miss Universe zum Aufbruch auf. Keine Kuss abbekommen, nicht gefickt und trotzdem fühle ich mich beschenkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: