Slow

Veröffentlicht 03/07/2013 von Pseudorebell

„Steh auf, ich will Dich auf der Couch“ weise ich sie an. Miss Universe hat sich gerade an meinem liegenden Körper bedient und schaut mich an. Sie rutscht nach oben und hält mir ihre Titten vors Gesicht. Ich kann nicht anders, als danach zu schnappen, nehme sie in den Mund drücke sie mal mit der Zunge in ihren Brustkorb, mal flattert der Muskel in meinem Mund an der harten Knopse auf und ab. Irgendwann stehen wir dann auch mal auf.

An der Couch angekommen lass ich sie vor mit stehen und greife in ihren Schritt. Meine Finger kreist und sucht ihre Klitoris. Ich spüre wie geil feucht sie ist, stecke meinen Daumen in sie und führe ihre Hand zu ihrere Mitte. Sie muss nicht suchen, sondern führt gezielte Bewegungen aus. Und ich? Schau ihre dabei zu, wühle mit dem Daumen in ihr, halte wieder inne, fasse ihre Brüste, greife in ihren Bauch. Sie kommt und ich bedeute ihre, sich auf mich zu setzen.

Erst fickt sie mich in der Hocke. Meine Hände führen sie auf und ab und schließlich tut sie mir den Gefallen und lehnt ihren Körper zurück. Ich Brüste beben und ich schaue mir die Stelle an, an der wir ineinander stecken. Viellecht werden ihre Schenkel zu heiß von dieser Position, auf jeden Fall geht sie nun auf die Knie… und wir erstarren.

Ihr heißes Geschlecht stülpt sich über meine Erektion. Es fühlt sich so an, als sei ich so tief in ihr, wie nie zuvor. Ich meine schon wieder ihre inneren Windungen zu fühlen und bewege die Hüfte ein Stück vor. Sie verdreht die Augen und schreit fast.
Ok Miss, ich halte still und wir genießen das hier jetzt.

In ihr kontrahieren Muskeln und es ist so geil, dass ganz genau zu spüren. Sie umschließen ihn, liebkosen seine Spitze und schmeichel ihm mit dem leichten Druck den sie da aufbringt. Wieder und wieder. Ich schau sie an wie sie dort nackt, mit geschlossenen Augen auf mir sitzt, vor sich hin genießt und ich denke: „Oh Miss. Du bist so hübsch und ficken mit Dir ist das geilste.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: