Schoß

Veröffentlicht 24/05/2013 von Pseudorebell

Sie liegt auf dem Rücken, die Beine breit gespreizt, ich bin in ihr, kniend davor. Meine Augen wandern über ihren Körper, meine Hände fassen sie an. Meine Hand ergreift ihre, führt sie an ihre exponierte Muschi – „Los Miss! Mach’s Dir! Während ich in Dir bin! Ich will’s fühlen“. Sie wirft den Kopf hin und her, beißt in ihre Oberarme und zittert am ganzen Körper als der Orgasmus durch sie fährt.

Ich greife unter ihren Rücken und zerre sie an mich. Als letztes kommt ihr Kopf in die Vertikale und sofort beugt sich vornüber und umschlingt meinen Oberkörper. Ich fahre über ihre Rückseite, kralle mich in ihre Schulterblätter, fasse ihre Arsch fest an und knete ihn. Auf meinem Schoß kniend fühle ich ihr Innerstes.

Zuerst bewegt sich sich gar nicht, ich spüre nur, wie ihre Muskeln kontrahieren. Dann geht es langsam auf und ab. Ich küsse ihren Hals und schnappe mit den Zähnen nach ihren steil aufgerichteten, rosaroten Brustwarzen. Sie reißt den Kopf zurück, der Rest des Körpers folgt. Nach hinten gelehnt kippt sie ihr Becken vor und zurück, ich richte mich auf, fasse sie in der Hüfte und ramme in sie. Wir beginnen zu schwitzen und ich komme laut und heftig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: