Ficken

Veröffentlicht 26/12/2012 von Pseudorebell

„gefällt Dir mein Schwanz Miss Universe?“ Du nickst. „Dann nimm ihn mal in die Hand und mach’s mir“. Du beginnst, die Haut hoch und runter zu schieben. „Mmm, er zuckt so kräftig in meiner Hand. Darf ich ihn in den Mund nehmen“ fragst Du. „Nur zu, aber schau mir dabei in die Augen“. Deine gierige Zunge spielt mit meinem Schwanz. Du nimmst ihn in den Rachen, lutschst ihn schnell, spannst ihn fest ein und Speichel läuft links und rechts aus Deinem Mundwinkel. Als Du kurz ablässt, fasse ich Dich an Haaren und drehe Dich auf den Rücken. Ich schaue Dich kurz an und vergrabe Dein Gesicht unter meinem Arsch.

Ich genieße Deine warme Zunge und lasse mich lecken. „Gib’s mir heftiger“ fordere ich. Das konntest Du nicht hören, Deine Ohren sind von meinen Schenkeln zugedrückt. Ich lifte mich ein Stück nach oben, kriege Deinen Nacken zu fassen und drücke Dein Mäulchen in meine Spalte. Zuerst rotiert Deine Zunge, dann sucht sie sich ihren Weg in mich.
Ich komme fast, rutschte kurz vorher von Deinem Gesicht und reibe den Schwanz über Deine Backen. „Na los, drück die Titten zusammen, ich will sie ficken“. Du tust wie befohlen, ich reibe über Deinen Solarplexus und Du spielst mit Deinen Nippeln.

Deine Augen sind auf einmal ganz klar. „Fick mich jetzt Pseudorebell. Ich will Dich in mir. Gib mir Deinen Schwanz“. Ich werfe Dich herum, stütze mich auf Dein Becken und ramme ihn in Dich. „Au, Du tust mir weh“. Vielleicht weil es so ist, vielleicht auch, weil ich es hören will. Zur Belohnung stoße ich Dich noch fester in die Matraze bis Dein Stöhnen in Wimmern übergeht. Ich wühle mich tief in Dich, spüre Deine Windungen und suche Anschlagspunkte – und für jeden den ich finde schreist Du auf.

„Das gefällt Dir, was Miss Universe“ und Du antwortest mit einem unartikulierten Laut. Ich komm wieder, diesmal unaufhaltsam. Wieder fasse ich Dich an den Haaren und werfe Dich herum. „Wir hättest Du es denn gerne?“. Eine sinnlose Frage, weil ich es gern hätte. Die erste Ladung geht auf die rechte Gesichtshälfte, die zweite in die Nase und Du beginnst zu husten. Den letzten Rest verteile ich über den Hals.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: