Lachen

Veröffentlicht 22/09/2012 von Miss Universe

Die meisten Menschen, die ich kenne, lachen, weil etwas komisch ist. Sie nutzen Humor und das Lachen, um sich zu verbrüdern, um Peinlichkeit oder Unsicherheit zu überspielen oder um auf sich aufmerksam zu machen. Je nach Intention werfen sie den Kopf in den Nacken, klopfen sich auf die Schenkel oder rollen mit den Augen.

Der Pseduorebell kennt noch ein anderes Lachen: Er lacht froh und gerade heraus, wenn er sich freut, wie ein Kind. Es ist gewöhnungsbedürftig, wenn plötzlich, während man sich auf seiner Hüfte sitzend mit geschlossenen Augen in Ekstase geritten hat, von unten ein fröhliches Lachen ertönt. Ich muss jedes Mal die Augen öffnen und in dieses vorbehaltlose Strahlen sehen, um den Umweg über meinen Verstand zu aktivieren, der mittlerweile verstanden hat, dass er sich nicht über mich lustig macht, sondern nur ehrlich begeistert ist, wenn er dann sagt: „Du bist so geil“.

Gestern war sehr viel Betrieb in der Tiefgarage. Ständig liefen Leute hin und her oder blieben zum Telefonieren stehen. Wir waren noch leiser als sonst. Hinterher steht er an die Wand gelehnt und lacht mich an, nicht als hätte ich den lustigsten Witz der Welt gerissen, sondern als hätte ich ihm gerade eine Carrera-Bahn geschenkt: „Orgasmus in aller Stille.“

Advertisements

3 Kommentare zu “Lachen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: